Cwejman AP-1 Mk 2 Audio-Processor

Cwejman AP-1 Mk 2 Audio-Processor

Der Audio Prozessor AP-1 Mk 2 ist ein unverzichtbares Modul wenn externe Audiosignale in hoher Qualität in Modularsystemen weiter verarbeiten sollen.

Der AP-1 Mk 2 besteht aus drei Bereichen: Vorverstärker, Hüllkurven-Verfolger und Kompressor.

Zur visuellen Übersicht gibt es eine Übersteuerungs-LED, eine weitere für die 48V-Phantomspeisung, sowie eine LED-Kette zur Anzeige der Intensität des Kompressors. Eingangsseitig kann zwischen Mikrofon- und Instrument-Pegel umgeschaltet werden oder man überbrückt den Vorverstärker indem man den COMP-IN Eingang (Trenn-Klinke) verwendet.

Vorverstärker-Sektion: Ein Drehschalter in 10db Schritten von 6 bis 66db dient als Verstärkungsvorwahl, die Feinabstimmung erledigt man mit dem GAIN TRIM Regler von -5 bis +5db. Mikrofonsignale können von 1 bis 71db verstärkt werden, der Instrumenteneingang von -5 bis 64db. Die Phase ist invertierbar.

Kompressor-Sektion: Mit dem Drehschalter ENVELOPE FILTER kann das Signal von Hoch- bis Tief-Pass vor dem Kompressor und vor dem Hüllkurvenverfolger angepasst werden. Mit dem MIX Regler wird das Verhältnis zwischen komprimiertem und unkomprimierten Signal eingestellt.

Envelope Follower-Sektion: Im Vergleich zu anderen Hüllkurvenverfolgern arbeitet dieser sehr schnell und präzise. Das Ein- und Ausschwingverhalten regelt man mit den Reglern ATTACK und RELEASE, die auch mit Kontrollspannungen gesteuert werden können. Die aus dem Audiosignal extrahierte Kontrollspannung ist intern mit dem Side-Chain des Kompressors verbunden und steht invertiert oder normal an den Buchsen zur Weiterverarbeitung zur Verfügung.

Generell sind alle Cwejman Produkte gegen Einstreuungen abgeschirmt und enthalten Kalibrierung-Optionen auf der Rückseite, beim AP-1 Mk 2 allerdings nur die Helligkeit der LEDs.

TE : 18
.
.

.

Article n°

  • CWAP1

679

Impressum & Contact

Synthesizer

Newsletter abonnieren