Synthesis Technology E440 Discrete VCF

Synthesis Technology E440 Discrete VCF

Das E-440 ist ein analoges, diskret aufgebautes Tiefpassfilter mit drei parallel zur Verfügung stehenden Filtertypen (-12dB, -18dB & -24dB).

Es verfügt über Overdrive und CV-Steuerung der Resonanz. Der Audioeingang des E-440 verfügt über einen Drive-Regler, der einerseits das Eingangssignal abschwächen kann, anderseits es auch mit dem Faktor 2 verstärken kann. So ist Verstärlung von Line-Signalen und das Anzerren des Filters möglich. Unity Gain ist ungefähr bei Reglerstellung 4. Mit einem Jumper auf der Rückseite des Moduls kann man den Bassbereich verstärken. Das E-440 hat drei Filterausgänge mit Flankensteilheiten von -12dB, -18db und -24dB/Oktave, die jeweils um 45° phasenverschoben sind.

Mischt man die Filterausgänge, so kann man andere Flankensteilheiten erzeugen, bei Mischung mit Invertierung erhält man andere Kennlinien. Für die Steuerung der Cutoff-Frequenz gibt es gleich drei Steuereingänge; der erste arbeitet fest mit einer Kennlinie von 1V/Oktave und erlaubt ein Tracking über 4 Oktaven (trimmbar und temperaturkompensiert), der Eingang FM1 verfügt über einen Abschwächer und FM2 über einen Polarizer.
Die Resonanz lässt sich ebenfalls spannungssteuern und das Filter kann ungefähr ab Reglerstellung 9 des Resonanzreglers selbst oszillieren. Die vom Resonanzpoti generierte Steuerspannung wird mit der externen CV gemischt.

TE : 14
.
.

.

Article n°

  • STE440

375

Impressum & Contact

Synthesizer

Newsletter abonnieren