Analogue Systems RS-100S LPF Mk3 (Dual Bus)

Analogue Systems RS-100S LPF Mk3 (Dual Bus)

Dieses 24 dB-Tiefpassfilter beruht auf der klassichen Moog-Kaskade mit selektierten, rauscharmen Transistoren. Als Nachfolger des RS-100 bietet die neue "S"-Variante RS-100S etliche Verbesserungen, was die Stabilität, das Tracking, das Verzerrungsverhalten und auch den Frequenzumfang angeht.

Das Modul besitzt zwei Signaleingänge, Resonanz sowie eine manuell und über Spannung steuerbarer Cutoff-Frequenz. Der Frequenzbereich geht von 10Hz bis etwa 35kHz bei angelegten Steuerspannungen. Die in der Filterkaskade eingesetzten Transistoren sind rauscharm, selektiert und zusätzlich paarweise aneinander angepasst, was das Verhalten über das gesamte Frequenzspektrum verbessert. Eine bessere Temperaturstabilität garantiert nach einer Aufwärmphase von einer Minute, dass das Filter bei Selbstoszillation nun als sauberer und gut trackender Sinusoszillator eingesetzt werden kann.

Diese Version ist in der Dual-Bus-Version mit zwei Stromanschlüssen nach den Standards von Analogue Systems und Doepfer ausgestattet. – Adapter sind zum Betrieb nicht mehr nötig.

Alle Module von Analogue Systems werden betriebsbereit mit fünf Jahren Garantie nach Kundenwunsch im bevorzugten Rahmen oder Kabinett montiert geliefert.

Zur kurzfristigen Auslieferung bitten wir um die Bestätigung der entsprechenden Auswahl und Konfiguration durch Kunden oder Fachgeschäfte per Email auf www.analoguesystems.de

TE : 12
.
.

.

Article n°

  • AORS100N

195

Impressum & Contact

Synthesizer

Newsletter abonnieren