Buchla Easel Command patch examples

Der Buchla Easel Command ist eine Weiterentwicklung des legendären Analogsynthesizers Music Easel von Don Buchla aus dem Jahr 1973, der neben dem Synthesizermodul auch aus einem Controller/Tastaturmodul besteht - beides eingebaut in einen Koffer. Während der Music Easel auch weiterhin gebaut wird, ist der Easel Command die überarbeitete Version des 208C in einer eigenständigen Desktop-Form mit MIDI, USB und CV-Steuerung. Diese aktualisierte Version verfügt nun über einen MIDI-Eingang, kann mit einem USB-Host-Anschluss ausgestattet werden, hat einen 1V/Oct- und Gate-Eingang und präsentiert sich generell so, dass er sich leicht in jede Studio- oder Live-Umgebung integrieren lässt. Nie war es einfacher, einen Buchla zu besitzen und ihn in den persönlichen Workflow zu integrieren.

Obwohl er als Mono-Synthesizer beschrieben werden kann, ist er viel mehr als das. Er enthält einen begrenzten, aber passenden Sequenzer, der zum Experimentieren einlädt, sowie einen echten Federhall und fühlt sich wirklich wie ein Instrument an, das immer wieder neue Sounds liefern kann und generell zum Spielen einlädt. Es ist schwer zu beschreiben, aber das Gerät zieht einen schnell in seinen Bann, einfach weil es außergewöhnlich klingt und einen gut ausgereiften Workflow bietet. Ohne weitere Worte, viel Spaß mit dem Video.

AJH Synth Entropic Doom

Der AJH Synth Entropic Doom ist so konzipiert, dass er von einfachem bis zu gepitchtem Rauschen alles liefern kann und sogar in der Lage ist, externe Audiosignale zu verarbeiten.

Die Art und Weise, wie rhythmische Strukturen mit dem internen Audiopfad über den Audio In-Regler verschmelzen ist einfach schön und erinnert manchmal an Sidechain-Kompressionseffekte. Die Rauscherzeugung ist komplett analog, aber im Gegensatz zu den meisten anderen Geräten um einen CMOS-Logikchip herum aufgebaut und bietet Sync-Fähigkeit, so dass die Rauschbursts der Frequenz eines Oszillators folgen können.

Das resonante 2/3/4-polige Filter trackt 1V/Oktave, hat einen extra Frequenz-CV-Eingang mit Abschwächer und erlaubt eine Spannungssteuerung über die Resonanz und klingt gut genug, um dieses Modul als ein sehr spezielles Tiefpassfilter zu sehen.

Ein Ringmodulator und ein VCA vervollständigen das Set-Up.

Introducing Endorphin.es Golden Master

Golden Master von Endrophin.es ist jetzt erhältlich!

Golden Master ist ein Multiband-Prozessor-Modul im Eurorack-Format. Inspiriert von den Studio-Mastering- und Radio-Loudness-Geräten aus den 90er Jahren ist dieses Tool ein Game Changer für alle, die live mit einem Eurorack-Synthesizer performen.

Die ganze Magie von Eurorack liegt im rohen Sound und der analoge Mischung - die Bearbeitung durch den Golden Master bringt sofortigen Punch und Schalldruck, sowie die Kontrolle der Gesamtlautstärke.

Eigenschaften:

  • verbessert sofort Ihre rohen Eurorack-Mixe, damit Sie auf der Bühne oder wo auch immer ausgewogen und druckvoll klingen
  • 96 kHz 16 Bit digitale Audio-Stereo-Verarbeitung
  • 3-Band-Kompressor mit intuitiver Einstellung und Brickwall-Limiter
  • Mitten/Seiten-Stereofeld-Bearbeitung

Endorphin.es Ground Control OUT NOW!

Das lang erwartete Ground Control von Endorphin.es ist ab sofort erhältlich!

Ground Control ist ein 42TE-großer Eurorack-Performance-Sequenzer.

Der Sequenzer hat 4 Spuren: drei melodische Spuren und eine Drum-Spur, bestehend aus 8 Drum-Triggern und Modulations-/Akzent-Ausgang. Außerdem gibt es dedizierte Mute-Tasten für jede Spur, MIDI- und USB-MIDI-I/O, externe CV und eine 2-Oktaven-Klaviertastatur.

Die Tastatur dient sowohl zum Spielen der Melodien als auch zur Eingabe der Menüs - so erspart das Modul lästiges Menütauchen.

Jede Spur kann 24 Patterns enthalten, die einzeln oder in beliebiger Reihenfolge aneinandergereiht gespielt werden können. Alle diese Spuren sind in 24 Projekten organisiert. Die Zahl 24 ist mit den 24 Buchstaben des lateinischen Alphabets verbunden.

Ground Control verfügt über sehr stabile interne Analog- und MIDI-Clocks, die einen jitterarmen Betrieb gewährleisten, was für ein sauberes Sequencing entscheidend ist.

Es gibt kein typisches 808/909-artiges Sequencing. Stattdessen werden die Patterns entweder über eine Step-Eingabe im 101-Stil oder über Live-Recording eingegeben und können mit dem 303-ähnlichen Editor angepasst werden.

Eigenschaften:

  • 2 Oktaven Keyboard, spielen Sie Sequenzen und Grooves "on the fly" oder nutzen Sie externe USB/MIDI-Geräte zur DAW-Integration oder zur Steuerung externer MIDI-Geräte
  • Arbiträr, bis zu 64 Steps pro Pattern, 24 Patterns pro Spur, 24 Projekte
    eigener Mute-Bus unquantisiert/quantisiert auf Patternlänge
  • 4 Spuren: Drum-Spur mit 8 Triggern und Modulation und 3 melodische CV/Gate-Spuren - Velocity und CC wird von externem MIDI aufgezeichnet.
  • drei Aufnahmemodi: Step-Input mit Step-Bearbeitung, Live-Aufnahme und Step-Editor
  • Arpeggiator, Roller, Pattern-Warteschlange, Live-Notenentfernung, Slides, Ties/Rests, schnelle Transponierung
  • arbeitet auch als Stromversorgung für Ihr Modularsystem (wie Shuttle Control) oder kann wie jedes andere Modul über eine Busplatine versorgt werden

Impressum & Contact

Newsletter abonnieren