TouellSkouarn Strakal Silisiom

TouellSkouarn Strakal Silisiom

Das Strakal-Silisiom besteht aus zwei verschiedenen Fuzz-Schaltungen.

Sehr charakteristisch für den Klang des Moduls ist die Rückkopplung, die mit dem Fuzz gekoppelt ist. Je mehr Fuzz, desto mehr Feedback - das Strakal Silisiom kann bei hohen Fuzz-Einstellungen und niedrigen Eingangspegeln ziemlich fies werden und schreit ganz schön. Sowohl der Fuzz-Anteil als auch der Morphing-Parameter sind spannungssteuerbar. Das Pedal kann als Mono-Dual-Fuzz oder als Mono-Eingang/Stereo-Ausgang-Fuzz verwendet werden.

Die beiden Fuzzes teilen sich die gleichen Regler. Die beiden Fuzzes und EQs sind leicht unterschiedlich (ideal für Strereo). Man kann das Stereosignal über ein Stereokabel ausgeben oder ein Monosignal ausgeben: Fuzz 1 - im Uhrzeigersinn oder Fuzz 2 - gegen den Uhrzeigersinn, oder eine Mischung der beiden Fuzz-Schaltungen durch Drehen des Morphing-Potis.

Eigenschaften:

  • Selektierte Silizium-Transistoren
  • Mono-Eingang
  • Stereo-Ausgang - mit Stereokabel
  • Mono-Morphing-Ausgang - mit Mono-Kabel
  • Feedback (mit CV-Regler)
  • EQ (tief / hoch)
  • Morphing (mit CV-Regler): Uhrzeigersinn Fuzz1, gegen Uhrzeigersinn Fuzz2

Stromverbrauch: 19mA auf +12 V und 17mA auf -12 V

Tiefe: 26mm

TE : 8

Article n°

  • TSKstsm

279

Video

Impressum & Contact

Newsletter abonnieren