Vermona Modular qMI 2 – Quad MIDI Interface

Vermona Modular qMI 2 – Quad MIDI Interface

Vermonas Quad MIDI-Modul ist ein sehr flexibles und doch preiswertes MIDI/CV-Interface, das man sowohl als bis zu vierfach polyphonen Wandler, aber auch vier eigenständige Interfaces nutzen kann.

Jeder der vier "Ausgangskanäle" besitzt einen CV-Ausgang mit 1V/Oktave, einen Gate-Ausgang sowie zwei weitere Steuerspannungsausgänge für MIDI-Controller wie beispielsweise Modulationsrad und Pitchbend.

Die Ausgangskanäle können beliebig miteinander verknüpft werden oder unabhängig voneinander mit unterschiedlichen MIDI-Kanälen verwendet werden.
Verknüpfte Ausgangskanäle können unisono, monophon mit rotierender Stimmzuweisung oder polyphon verwendet werden. Es gibt drei Clock-Divider-Ausgänge, die eingehende MIDI-Clock-Signale als analoge Gate-Spannungen ausgeben.
Ein Reset-Ausgang erlaubt es z.B. Step-Sequenzer im Modularsystem (mit entsprechendem Eingang) per MIDI Start/Stop synchron zu halten.
Mit dem Gate-Eingang ist es möglich zwischen den beiden Spielmode M1 und M2 mit einem Gate-Signal (vom qMI 2 selbst oder extern) umzuschalten.
Ein wichtiger Teil des Konzeptes ist die einfache Bedienung sämtlicher Parameter ohne Display und komplizierter Menüstrukturen.

  • Pitch-CV: 1V/Oktave
  • Gate-Spannungen: 10V
  • CV1, CV2: 0..5V (bzw. -2,5V..+2,5V bei Pitchbend)
  • Legato-Funktion pro Ausgangskanal schaltbar
  • Clock-Ausgänge (10V)
  • RESET-Ausgang: 10V bei MIDI STOP, 0V bei MIDI START bzw. CONTINUE
TE : 24
.

.

.

Article n°

  • HDBqmi

329

Impressum & Contact

Synthesizer

Newsletter abonnieren