Vermona Modular randomRhythm

Vermona Modular randomRhythm

Der Kern des Moduls ist ein Zufallsgenerator. Er erzeugt zufällige Werte für jedes Event (Notenwerte). Es gibt Viertel-, Achtel-, Sechzehntel- und Triolen-Events.

Neben dem Zufallswert verfügt jedes Event über einen Schieberegler zum Einstellen eines Schwellwertes. Er legt fest, ob ein Event am Ausgang von randomRHYTHM einen Trigger-Impuls erzeugt oder nicht.

randomRHYTHM hat zwei Betriebsarten: Würfeln (DICE) und Echtzeit (REALTIME). Im Echtzeitbetrieb erhalten die Events ständig neue Zufallswerte. Im Würfelbetrieb hingegen werden Zufallswerte für einen kompletten Takt erzeugt - das Taktmaß kann verändert werden. Der Würfelbetrieb ist also vorhersehbarer und wiederholbar während beim Echtzeitbetrieb der Zufall die Oberhand bekommt.

TE : 24
.
.

.

Article n°

  • HDBRR

299

Impressum & Contact

Synthesizer

Newsletter abonnieren